Eisbären Berlin mit Sieg und Niederlage

Die Eisbären Berlin sind mit 3 Punkten im Gepäck aus dem Auswärtswochenende zurückgekehrt. Dem 7:4 Auswärtssieg am Freitag im bayerischen Ingolstadt folgte eine 1:3 Niederlage im hohen Norden. Der Liganeuling, die Fischtown Pinguins boten eine kämpferisch starke Partie. Die Eisbären wirkten spielerisch stärker, hatten jedoch kein Schussglück. Wie in Ingolstadt griff Eisbären-Trainer Uwe Krupp auf die Youngster Maximilian Adam, Charlie Jahnke und Kai Wissmann zurück. Sven Ziegler und Jonas Müller zählen ja schon zum Stammpersonal. Die Ergebnisse vom Wochenende bedeuten Platz 6 in der Tabelle. Das dritte Auswärtsspiel in Folge führt die Eisbären bereits am kommenden Mittwoch an den Seilersee, es warten dort die Iserlohn Roosters. Am darauffolgenden Wochenende stehen dann wieder 2 Heimspiele in Folge an. Am Sonntag kommen die Adler aus Mannheim und am Freitag zuvor geben die Augsburger Panther ihre Visitenkarte ab. Der Oktober hat es in sich.

Hans-Peter Becker

Kommentar schreiben

Kommentare: 0