Hertha 06 in der Oberliga Nord Spitzenreiter

Wer auf die Charlottenburger Hertha nach sechs Spieltagen in der NOFV Oberliga gesetzt und als Tabellenführer gewettet hätte, das hätte eine außergewöhnlich hohe Quote zur Folge gehabt. Das große Interesse galt doch dem Berlin-Derby im Mommsenstadion. 641 Zuschauer sahen die Spitzenbegegnung Tennis Borussia – Lichtenberg 47. TeBe führte seit der 35. Minute durch das Tor von Gelici bis zur 89. Minute, bis der Unglücksrabe Matt mit einem Eigentor den 1:1 – Ausgleich, das Endergebnis herstellte. Dennoch bleiben die Veilchen mit 11 Punkten auf Platz 5 im Rennen. Der eine Zähler für Lichtenberg, nunmehr deren 13, beschert ihnen Tabellenplatz. Der etwas kleinere Charlottenburger Club stand dem im Mommsenstadion stets im Schatten, kann die Erfolge von TeBe nicht vorweisen, nach sechs Spielen stehen sie ganz vorn, garantiert das erste Mal mit so einem nicht für möglich gehaltenem Start in der Oberliga. Am 5. März 1906 gegründet, also schon über stolze 100 Jahre alt, aber bisher keine nenneswerten Titel. Aktuell nach dem 4:2-Auswärtssieg beim 1.FC Frankfurt eine Bilanz von fünf gewonnenen Spielen, eine Niederlage, 15 Punkte und 15:6 Tore. Die Tabelle wird bestimmt ausgeschnitten und archiviert. Am kommenden Sonntag, 14:00 Uhr, an der Sömmeringstraße heißt die Begegnung CFC Hertha 06 – Grün-Weiss Brieselang. Brieselang ist erst ins Oberhaus aufgestiegen und rangiert mit fünf Punkten auf den 13. Platz.  Hertha 06 konnte die Führung sogar noch ausbauen. In meinem letzten Kommentar zur Situation in der Oberliga lobte ich die famose Stellung der Berliner Clubs. Momentan der "schlechteste" Berliner Vertreter ist Hertha 03, auf Rang 10. Die Zehlendorfer spielten in der letzten Saison erfolgreicher. Irgendwie ist der Wurm drin. Zu Hause reichte es gegen Altlüdersdorf zum torreichen 3:3. Schröder rettete den einen Punkt durch seinen Treffer in der Nachspielzeit. Am Samstag heißt es, die schwere Aufgabe gegen Anker in Wismar zu bestehen.

Christian Zschiedrich

Kommentar schreiben

Kommentare: 0